Taiko no Tatsujin

Taiko no Tatsujin ist ein Trommelspiel, dessen erste Verion 2001 in Japan erschien. Das Spiel wurde von NamcoBandai veröffentlicht, welche später ein ähliches Spielprinzip im Spiel "Donkey Konga" umsetzten, welches eine Auftragsarbeit von Nintendo war. Nur sehr wenige Versionen wurden überhaupt außerhalb von Japan veröffentlicht, nach Europa schafften es nach aktuellem Kenntnisstand kein einziges Spiel.

Gespielt wird das Spiel mit Plastiktrommeln im Design der japanischen Taiko-Trommeln, zwei Hartplastik-Schlagstöcke sind beigelegt, die DS-Versionen werden mit dem Touchscreen gespielt. Dabei gibt es unterschiedliche Noten, die entweder mit einem Schlag auf die Mitte der Trommelflächen ausgelöst werden (rote Symbole), einen Schlag auf den Trommelrand benötigen (blaue Symbole), beide Schlagstöcke gleichzeitig benötigen (große Symbole) oder einen Tommelwirbel benötigen.

 

Aktuell sind die folgenden Japanischen Versionen:

Arcade:

  • Taiko no Tatsujin Online Battle (Juli 2012)

 

Nintendo 3DS:

  • Taiko no Tatsujin: Chibi Dragon to Fushigi na Orb) (12. Juli 2012)

 

Nintendo Wii

  • Taiko no Tatsujin Wii: Chogouka-Ban) (29. November, 2012)

 

Weitere Versionen gibt es außerdem für iOS (japanischer App-Store), Android (japanischer Play-Store), Nintendo DS, PSP, PS Vita (geplant), und Playstation 2.

 

 

Osu! hat einen Simulator für Taiko no Tatsujin eingebaut.
Zum Osu-Artikel auf musikspiele.eu

>

Unsere
Partner:
Impressum  •  Kontakt
Webseite von Christian Tindorf