Preview: Rhythm Thief und der Schatz des Kaisers

Was kommt heraus, wenn man Prof. Layton mit Elementen aus Elite Beat Agents (auch bekannt als Osu!) und Rhythm Paradise mixt und das ganze auf ein 3DS-Modul packt? Genau, ein vielversprechendes Spiel mit dem Namen "Rhythm Thief & der Schatz des Kaisers"

 

 

Die Story beginnt in Frankreich, genauer gesagt in Paris, wo der junge Dieb Raphael regelmäßig wertvolle Kustwerke klaut - nur um sie wenige Tage später wieder zurückzubringen. Er ist er auf der Suche nach Hinweisen zu seinem verschwudenen Vater, die ihm diese Kunstwerke möglicherweise geben könnten. Einen Hinweis hat ihm sein Vater hinterlassen: Eine merkwürdige Münze mit einem seltenen Symbol. Wie es der Zufall will, ist dieses Symbol auch auf einem der wertvollsten in Paris gelagersten Schätze - dem im Königspalast Louvre gelagerten Armband von Triamat. In der Hoffnung, von diesem Schatz weitere Hinweise zu erlangen, versucht er, diesen in seinen Besitz zu bringen. Doch der Diebtahlversuch schlägt fehl und so ist er ab sofort auf der Flucht. Zu allem überfluss gelingt es, den toten Körper von Napoleon Bonaparte wiederzubeleben, der natürlich seine Schätze Tag und Nacht bewacht und vom Diebstahversuch nicht gerade begeistert ist. Auf der Suche nach Raphael lässt er sich von nichts und niemandem aufhalten und zerstört auch mal das ein oder andere Gebäude.

Napoleon erfolgreich zu entkommen und einen zweiten Diebstahlversuch zu starten ist dann die Aufgabe des Spielers. Auf diesem Weg müssen einige Rhythmusspiele gemeistert werden - offiziell ist von über 50 Stück die Rede, was auf einen relativ großen Umfang des Spiels hoffen lässt. Nach jedem Abschnitt wird ein weiterer Teil der Stadtkarte freigeschaltet. Ab und zu werden - in echter Layton-Manier - auch kurze Anime-Sequenzen eingestreut, die die Story weitererzählen. Auch kleinere Puzzle- und Erkundungselemente sind in Rhythm Thief und der Schatz des Kaisers zu finden, die beispielsweise versteckt in der Stadt liegen können. Für Überraschungen ist so jedenfalls gesorgt.

 

 

Möglicherweise gelingt es SEGA und Nintendo, durch ein hochqualitatives Spiel und dem Veröffentlichungstermin mehrere Monate vor dem ersten "echten" Layton-Spiel für den 3DS, einige Layton - Fans zum Kauf zu bewegen und so einen unerwarteten Verkaufserfolg zu landen. Zu wünschen wäre es Ihnen jedenfalls.

 

Rhythm Thief und der Schatz des Kaisers erscheint am 5. April für den Nintendo 3DS.

>

Unsere
Partner:
Impressum  •  Kontakt
Webseite von Christian Tindorf